Datenschutz

Datenschutzinformation gemäß Artikel 13 Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO)

Der Verantwortliche im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung und anderer nationaler Datenschutzgesetze sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist die

Gemeinde Wustermark
Der Bürgermeister
Hoppenrader Allee 1
14641 Wustermark
Deutschland
Tel.: +49 33234 73 0
E-Mail: info(at)wustermark.de 

Datenschutzbeauftragter

Gemeinde Wustermark
Datenschutzbeauftragter
Hoppenrader Allee 1
14641 Wustermark
Deutschland
Tel.: +49 33234 73 229
E-Mail: datenschutz(at)wustermark.de 

Allgemeines

Bei jedem Zugriff auf das Internetangebot und bei jedem Abruf einer Datei werden Daten über diesen Vorgang in einer Protokolldatei gespeichert und verarbeitet. 

Im Einzelnen werden über jeden Zugriff/Abruf folgende Daten gespeichert: 

  • Datum/Uhrzeit
  • besuchte Seite
  • Beschreibung des Typs des verwendeten Webbrowsers
  • verwendetes Betriebssystem
  • IP-Adresse
  • Suchbegriffe

Die Daten werden ausschließlich für statistische Zwecke verarbeitet und ausgewertet. Die geführte Zugriffsstatistik lässt keine Rückschlüsse auf personenbezogene Daten zu. Das heißt eine Erhebung, Verarbeitung und Übermittlung personenbezogener Daten im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO erfolgt nicht.

Beim Aufruf einzelner Seiten werden sog. temporäre Cookies verwendet, um die Navigation zu erleichtern. Diese Session-Cookies beinhalten keine personenbezogenen Daten und verfallen nach Ablauf der Sitzung. Java-Applets und Active-X-Controls werden nicht eingesetzt.

Kontaktformular 

Wenn Sie uns über das Kontaktformular erreichen, werden die von Ihnen angegebenen persönlichen Daten ausschließlich zur Bearbeitung Ihres Anliegens bzw. Ihres Antrages verwendet. Eine Weitergabe/Datenübermittlung an Dritte erfolgt nicht. Beachten Sie bitte, dass die Datenübermittlung über das Kontaktformular unverschlüsselt erfolgt - wir können daher nicht ausschließen, dass die Daten während der elektronischen Übertragung an uns von Dritten gelesen oder verändert werden können. Für vertrauliche Nachrichten nutzen Sie bitte den herkömmlichen Postweg. 

Soweit sie uns eine Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten für bestimmte Zwecke gegeben haben, ist die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung gegeben. Eine erteilte Einwilligung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden. Die bis zum Widerruf verarbeiteten Daten sind dann rechtmäßig verarbeitet und von einem solchen Widerruf nicht berührt.

Wir verarbeiten und speichern ihre personenbezogenen Daten, solange es für die Erfüllung Ihres Anliegens und unserer daraus ergebenden vertraglichen und/oder gesetzlichen Pflichten erforderlich ist. Dies bedeutet, dass auch nach Beendigung der Bearbeitung Ihres Anliegens noch gesetzlich geregelte Aufbewahrungsfristen zu beachten sind.

Online-Formulare     

Online-Formulare werden lediglich zum Download angeboten. Das heißt eine Übermittlung personenbezogener Daten im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO erfolgt nicht. 

Einsatz von "Google Maps"-Karten

Auf www.wustermark.de werden Karten des Anbieters Google zur Darstellung interaktiver Karten angeboten sowie zur Erstellung von individualisierten Anfahrtsbeschreibungen. Google Maps ist ein Kartendienst von Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, California 94043, USA. Durch die Nutzung von Google Maps können Informationen über die Benutzung der Website der Gemeinde Wustermark einschließlich der IP-Adresse und der im Rahmen der Routenplanerfunktion eingegebenen (Start-) Adresse an Google Inc. übertragen werden. Der Karteninhalt wird von Google direkt an den verwendeten Browser übermittelt und von diesem in die Webseite eingebunden. Die Gemeinde Wustermark hat keinen Einfluss auf den Umfang der auf diese Weise von Google erhobenen Daten.

Betroffenenrechte

Jede von einer Datenverarbeitung betroffene Person hat nach der Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) insbesondere folgende Rechte:

  1. Auskunftsrecht über die zu ihrer Person gespeicherten Daten und deren Verarbeitung (Artikel 15 DS-GVO).
  2. Recht auf Datenberichtigung, sofern ihre Daten unrichtig oder unvollständig sein sollten (Artikel 16 DS-GVO).
  3. Recht auf Löschung der zu ihrer Person gespeicherten Daten, sofern eine der Voraussetzungen von Artikel 17 DS-GVO zutrifft, insbesondere weil die Speicherung unzulässig war oder diese für die weitere Aufgabenerfüllung nicht mehr erforderlich sind
  4. Recht auf Einschränkung der Datenverarbeitung, sofern die Daten unrechtmäßig verarbeitet wurden, (Artikel 18 Absatz 1 lit. b, c und d DS-GVO).
  5. Wird die Richtigkeit der personenbezogenen Daten bestritten, besteht das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung für die Dauer der Richtigkeitsprüfung. 
  6. Recht Ihre Daten übertragen zu lassen (Art. 20 DS-GVO), z.B. beim Wechsel der Betreuungseinrichtung

Widerrufsrecht bei Einwilligungen 

Sie haben das Recht der Nutzung ihrer Daten für bestimmte Zwecke zu widersprechen, sofern die Datenverarbeitung auf ihrer vorhergehenden Einwilligung beruht (Art. 21 DSGVO)

Beschwerderecht

Jede betroffene Person hat das Recht auf Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde:

Die Landesbeauftragte für den Datenschutz und für das Recht auf Akteneinsicht

Stahnsdorfer Damm 77
14532 Kleinmachnow
Telefon: 033203/356-0
Telefax: 033203/356-49
E-Mail: Poststelle(at)LDA.Brandenburg.de

wenn sie der Ansicht ist, dass ihre personenbezogenen Daten rechtswidrig verarbeitet werden.

Kontakt / Anfahrt

Gemeinde Wustermark
Hoppenrader Allee 1
14641 Wustermark
Telefonzentrale:     (033234) 73-0
Telefax:     (033234) 73-250
Mail: info(at)wustermark.de
Anfahrt

Öffnungszeiten Bürgeramt

Montag 08:00 - 12:00
Dienstag 08:00 - 12:00 13:00 - 18:00
Mittwoch geschlossen
Donnerstag 08:00 - 12:00 13:00 - 16:00
Freitag 08:00 - 12:00

Öffnungszeiten Rathaus

Montag geschlossen
Dienstag 08:00 - 12:00 13:00 - 18:00
Mittwoch geschlossen
Donnerstag 08:00 - 12:00 13:00 - 16:00
Freitag geschlossen