Bürgerbudget

  • Was ist das Bürgerbudget?

    Was ist das Bürgerbudget?

    Die Gemeindeverwaltung stellt im Rahmen des Bürgerbudgets jährlich insgesamt 50.000 € zur Verfügung, um gemeinnützige Veranstaltungen bzw. Projekte zu unterstützen und Maßnahmen zur Verbesserung des Ortsbildes bzw. der Lebensqualität umzusetzen. Ziel dabei ist es jedoch vorrangig, bürgerliches Engagement finanziell zu fördern. Es können alle Einwohner/-innen ab 14 Jahren, Vereine, Organisationen etc. der Gemeinde Wustermark Vorschläge abgeben, wofür die Mittel konkret verwendet werden sollen. Pro Person darf ein Vorschlag abgegeben werden, der inklusive Folgekosten für die nächsten 5 Jahre maximal 15.000 Euro kosten darf. Nach dem Stichtag werden die Vorschläge durch die Gemeindeverwaltung auf ihre Gültigkeit und Umsetzbarkeit geprüft. Die Gemeindevertretung beschließt abschließend, welche Vorschläge zur Abstimmung gestellt werden.

    Bei der Abstimmung können alle Einwohnerinnen und Einwohner ab 14 Jahren entscheiden, welche Vorschläge umgesetzt werden. Realisiert werden die Vorschläge mit den meisten Stimmen, bis das Gesamtbudget von 50.000 € erschöpft ist.

    Die Abstimmung findet immer im Spätsommer/ Herbst des Jahres statt, die Umsetzung der Vorschläge erfolgt im nächsten Kalenderjahr.

    Vorschläge können ganzjährig eingereicht werden. Alle Vorschläge, die bis zum Stichtag eingehen, werden für das Bürgerbudget des laufenden Jahres berücksichtigt. Alle, die danach eingehen, werden für das kommende Bürgerbudget berücksichtigt.

    Stichtag ist der 31.05.

    Ihre Ansprechpartnerin zum Bürgerbudget ist Frau Müller. Sie erreichen Frau Müller unter der Telefonnummer 033234/73-203 sowie unter der folgenden E-Mailadresse buergerbudget@wustermark.de.

4. Bürgerbudget 2019/2020

  • Jetzt abstimmen!

    Jetzt abstimmen!

    Im Zeitraum vom 01.09.2019 bis zum 14.09.2019 kann für das Bürgerbudget abgestimmt werden. Abstimmen dürfen alle Einwohnerinnen und Einwohner ab 14 Jahren. Jeder Abstimmende hat fünf Stimmen, die auf mehrere Vorschläge verteilt werden dürfen, aber auch alle einem Vorschlag gegeben werden können. Es stehen vier Abstimmungsmöglichkeiten zur Verfügung:

     

    Direkt im Rathaus

    Kommen Sie während der Öffnungszeiten in das 3. OG des Rathauses und geben Sie direkt Ihre Stimmen ab. Bitte denken Sie daran, ein Ausweisdokument mitzunehmen (Personalausweis / Reisepass / Schülerausweis).

     

    Montag: 08.00 – 12.00 Uhr

    Dienstag: 08.00 – 12.00 Uhr und 13.00 – 18.00 Uhr

    Mittwoch: geschlossen

    Donnerstag: 08.00 – 12.00 Uhr und 13.00 – 16.00 Uhr

    Freitag: 08.00 – 12.00 Uhr

       

    Am 14.09.2019 im Rahmen des Gemeindefeuerwehrtages

    Von 14 bis 18 Uhr können Sie am Gemeindefeuerwehrtag im Olympischen Dorf in Elstal abstimmen. Bitte denken Sie daran, ein Ausweisdokument mitzunehmen (Personalausweis / Reisepass / Schülerausweis).

    Nach 18.00 Uhr folgen die öffentliche Auszählung und die Verkündung des Ergebnisses.

     

    Per Post – „Briefwahl“

    Fordern Sie die postalische Zustellung der Abstimmungsunterlagen bei der Gemeinde an und schicken Sie diese in Papierform bis zum 14.09.2019 um 12.00 Uhr zurück.

     

    Online

    Ab diesem Jahr bietet die Gemeinde auch eine Online-Abstimmung an. Fordern Sie sich Ihren Zugangscode zur Online-Abstimmung an und geben Sie nach Erhalt des Codes Ihre Stimmen bis zum 14.09.2019 um 12.00 Uhr online ab.

  • Vorschläge zur Abstimmung

  • Unterlagen anfordern

  • Vorschläge, die nicht zur Abstimmung stehen

3. Bürgerbudget 2018/2019

2. Bürgerbudget 2017/2018

  • Ergebnis

    Ergebnis

    Folgende Vorschläge zählten in 2017 zu den Gewinnern:

    • Mehr Arbeitsgemeinschaften für die Grundschule Wustermark
    • Zuschussfinanzierung für ein kleines, nichtkommerzielles Café in Elstal auf ehrenamtlicher Basis
    • 2. "Tour de Wustermark" - gemeinsames Fahrradfahren durch die Ortsteile der Gemeinde
    • Errichtung eines Calisthenics-Sportparks (Kraftsport) in Priort
    • Bau eines Basketballplatzes im Ortsteil Wustermark
    • Aufstellung von Parkbänken am Kanal
    • Bänke und Fahrradständer (Raststationen) in allen Ortsteilen
  • Umsetzung

1. Bürgerbudget 2016/2017

  • Ergebnis

    Ergebnis

    Folgende Vorschläge wurden in 2017 umgesetzt:

    • Trampolin auf dem öffentlichen Spielplatz an der Grundschule Wustermark

    • Aufstellung von Hundekotbehältern im gesamten Gemeindegebiet

    • Ansaat mehrjähriger, bienenfreundlicher Wildblumenwiesen mit entsprechendem Saatgut

    • Bepflanzung des Gemeindegebietes mit tausenden Frühlingsblumenzwiebeln und 300 Rosen sowie Anbringung von 100 Nistkästen

    • „1. Tour de Wustermark“ - gemeinsames Fahrradfahren durch die Ortsteile der Gemeinde

    • Aufstellung einer ausgedienten Telefonzelle zum kostenlosen Tausch von Büchern vor dem Rathaus
  • Umsetzung

Vorschlag abgeben

Vorschlag abgeben

Kontakt / Anfahrt

Gemeinde Wustermark
Hoppenrader Allee 1
14641 Wustermark
Telefonzentrale:     (033234) 73-0
Telefax:     (033234) 73-250
Mail: info(at)wustermark.de
Anfahrt

Öffnungszeiten Bürgeramt

Montag 08:00 - 12:00
Dienstag 08:00 - 12:00 13:00 - 18:00
Mittwoch geschlossen
Donnerstag 08:00 - 12:00 13:00 - 16:00
Freitag 08:00 - 12:00

Öffnungszeiten Rathaus

Montag geschlossen
Dienstag 08:00 - 12:00 13:00 - 18:00
Mittwoch geschlossen
Donnerstag 08:00 - 12:00 13:00 - 16:00
Freitag geschlossen